WC aka DUB of Westside Connection

WC aka DUB C of Westside Connection

Ursprünglich stammt William Calhoun Jr. eigentlich aus Texas, doch die meisten werden ihn definitiv mit der Westküste in Verbindung bringen. Das hat natürlich einen guten Grund, denn „WC“, der 1998 sein erstes Soloalbum veröffentlichte und mit „WC and the Maad Circle“ seine eigene Gruppe formte, feierte zusammen mit „Mack 10“ und „Ice Cube“ seine größten Erfolge. Das legendäre Trio „Westside Connection“ veröffentlichte 1996 mit „Bow Down“ ein Album, über das bis heute gesprochen wird. Der Westen lag damals im Clinch mit der New Yorker Rapszene, fühlte sich nicht anerkannt und wollte es allen Kritikern zeigen. Die drei Rapper liefen zur Hochform auf und warfen lyrische Bomben auf den Big Apple! „WC“ ist ein Rapper mit unglaublich fettem, aggressivem und energischem Flow, das solltet ihr besser wissen, bevor es euch zu heiß wird vor der Stage!