Sierra Kidd

tba

Red Stage

Wir erinnern uns noch gut, als sein damaliger Manger ihn in den höchsten Tönen lobte und er danach mit „Nirgendwer“ in der Tat ein beeindruckendes Werk veröffentlichte. „Sierra Kidd“ gab offen zu, dass er es in seiner Kindheit nicht einfach hatte, als Außenseiter wurde er gemobbt und weigerte sich irgendwann in die Schule zu gehen. Gut, dass er den Weg ins Studio fand und seine Geschichte niederschrieb! Das neue Jahr wird für ihn Veränderungen bringen, vielleicht auch einen neuen Namen und Musikstil. Wir jedoch bleiben uns treu und stellen großen Talenten unsere Bühne gerne zur Verfügung. Herzlich Willkommen in Dortmund – Sierra Kidd!