Pi Taoba

tba

Green Stage

Der aus Kamerun stammende William Mepin aka Pi Taoba, wuchs in Bonn auf und sammelte bereits im Alter von 6 Jahren Erfahrung mit Auftritten als Michael Jackson Imitator. Er entwickelte früh eine starke Faszination für Hip-Hop. Mit 14 schreibt er erste Rap-texte, zuerst auf englisch, dann auf französisch. Es folgen diverse Auftritte und Erscheinungen auf Underground Mixtapes als P-Suave. Er kollaboriert mit dem Produzenten P-Version und diverse Songs werden in New-York, Paris und Bonn aufgenommen. P-Suave prägt die Bonner hip-hop Szene enorm und wird als Solokünstler Teil der Musikerformation "Diaspora". Er schreibt mittlerweile auf deutsch um die hiesige Community besser zu erreichen. Kurz nachdem sich Diaspora löst, legt P-Suave seine Karriere auf Eis, um sich voll auf seine Entwicklung als Mensch zu konzentrieren. Nach einer langen Pause können die Fans sich wieder auf seinem charakteristischen Flow freuen. Seit 2016 erfrischt er als Pi Taoba den deutschen Hip-Hop mit einmaligen Styles.