out4fame-festival-2018-slide-1
out4fame-festival-2018-slide-3
out4fame-festival-2018-slide-5
HOME 2018-04-10T13:35:24+00:00

OUT4FAME FESTIVAL 2018

29.06.2018 – 01.07.2018

FLUGPLATZ SCHWARZE HEIDE / HÜNXE

0
0
0
0
Days
0
0
Hrs
0
0
Min
0
0
Sec

NEWS

Black Star – De La Soul – SSIO – Naughty By Nature – Curse – Olexesh – Afrob – ONYX – M.O.P – Lords Of The Underground – La Coka Nostra – R.A. The Rugged Man Official Page – CunninLynguists – CampLo – DEVIN THE DUDE – RITTZ – Bishop Nehru – Dizzy Wright – Dame – Vega – Milonair – Haze – Eunique – Pedaz – Retrogott & HulkHodn – Alex Harris – Antifuchs – Pimf – Aslan – #AMU – #MAAF – Quame 65 – Luvre47 weitere Headliner folgen…

NAUGHTY BY NATURE
Sie sind das wohl erfolgreichste und bekannteste Hip-Hop Trio der Welt und wir freuen uns unglaublich, dass sie endlich auch bei uns ihr Autogramm unter den Vertrag gesetzt haben! Schon im Jahre 1989 veröffentlichten Sie ihr erstes Album „Independent Leaders“, damals allerdings noch unter einem anderen Namen. Mit „Naughty by Nature“ erschien dann 1991 ihr Debüt und mit ihren Hits „O.P.P.“ und „Hip-Hop Hooray“ füllten Treach, Vinnie und Kay Gee in den darauf folgenden Jahren weltweit die Tanzflächen und machten „Naughty by Nature“ aus einer kleinen Hood in New Jersey damit zu einer globalen Marke die noch heute Bestand hat! Die drei gewannen einen Grammy Award und füllten in den letzten beiden Jahrzehnten weltweit die größten Arenen. Nun sind sie endlich auch mal wieder Live in Deutschland zu sehen, es ist ihr erster Festival Auftritt hierzulande, und wir machen es für Euch möglich! You better feel them Flow – Hip-Hop Hooray!

CURSE
Der Mindener Rap-Veteran Curse hat eine ziemlich überragende Diskographie und gehört definitiv zu den Menschen, zu denen man nicht nur aufgrund seiner Reimakrobatik auf schaut! Nach einer sechsjährigen Pause veröffentlichte er Ende 2014 mit „Uns“ erneut einen Klassiker und legt nun mit „Die Farbe von Wasser“ nach. Natürlich müssen wir beim Titel sofort an „Feuerwasser“ denken, einem der größten deutschen Rap Alben überhaupt! Curse war seiner Zeit schon immer Voraus, neben seiner Leidenschaft zur Poesie, hat er auch andere, in ihm schlummernde Talente erkannt und vor kurzem sein erstes Buch mit dem Titel „Stell dir vor, du wachst auf“ auf den Markt gebracht. Schon sein letztes Gastspiel bei uns war sehr fresh, nun sind wir auf seine neuen Songs gespannt und freuen uns auf seine Zusage, ein zweites Mal bei uns zu spielen!

OLEXESH
Der Wiederholungstäter kommt zurück! Endlich die 1 – Endlich auch wieder bei uns! So könnte man es kurz zusammenfassen, aber über den „Bratan“ aus Kranichstein bei Darmstadt muss man mehr Worte verlieren! Der Rapper mit ukrainischen Wurzeln liefert seit Jahren harten und authentischen Straßenrap mit einem eigenen Stil und hat nun etwas geschafft, was vor ihm noch niemand erreicht hat. Album und Single gleichzeitig auf der „Eins“, müssen wir noch mehr dazu sagen? Zwischen Vodka und Weed liefert das Leben viele Geschichten, Olexesh packt sie bei der Wurzel und brettert dazu über einen Klangteppich, den so noch keiner vor ihm ausgerollt hat. Man spürt deutlich das osteuropäischen Vibe in seiner Musik, mit seinem neuen Album „Rolexesh“ hat er sich nun auch endlich für seine harte selbst belohnt und den Thron der Charts erklommen. Seine Show wird „Magisch“, da sind wir schon jetzt ziemlich sicher!

LORDS OF THE UNDERGROUND
Wenn Hip-Hop Heads „L.O.T.U.G.“ in den Raum rufen, dann meinen sie damit eine der Vorreiter Bands der Ostküste der Vereinigten Staaten. Anfang der 90er veröffentlichte die Gruppe „Lords of the Underground“ um „DJ Lord Jazz“ ihr Debütalbum „Here come the Lords“, ihre Single „Chief Rocka“ zerstörte förmlich jeden Club, der Nachfolger „Here come the Lords“, gleichzeitig der Titeltrack ihres Debüts, legte noch einen drauf. Mit der treibenden Nummer „Funky Child“ zementierten sich die Jungs aus New Jersey dann letztendlich ihren Platz im Game, ihr Boom Bap Style und ihre Show sorgen für „Kopfnicker“ Alarm vor der Bühne und daher freuen wir uns schon jetzt auf einen ganz großen Auftritt der Legends bei uns!

R.A. THE RUGGED MAN
Bevor ihm andere den Gefallen getan haben, hat er sich selbst zur Legende gemacht. Der New Yorker Rapper „RA The Rugged Man“ begann schon mit 12 Jahren zu texten, mit 18 unterschrieb er dann, gejagt von vielen Major Labels, bei JIVE Records. Der äußerst sympathische Rapper ist auf der Bühne eine Art Wundertüte, man weiß nie genau, was im nächsten Moment geschieht! Das Universaltalent arbeitet nebenbei noch für verschiedene Magazine und ist auch in der Filmbranche tätig. Der beeindruckende Mix aus aggressivem und Conscious Rap macht den Fan von Horrorfilmen zu einem der stärksten Lyriker der Ostküste, sein letztes Album „Legends never Die“ bekam nicht nur aufgrund seiner Emotionalität von vielen Fachzeitschriften überwiegend positive Kritiken. Aktuell sitzt er an einem neuen Longplayer, der schon dieses Jahr veröffentlicht werden soll! Rauer Underground Shit, den man Live unbedingt erlebt haben muss!

CUNNINLYNGUISTS
Musikalisch angeordnet ist das Trio „Cunninlynguists“ irgendwo zwischen UKG und Atmosphere ( Minneapolis ), ihre Songs sind sehr Sample lastig und ihr Style bewegt sich zwischen Psych-Rock und Blues. Hört sich ziemlich seltsam an, klingt am Ende aber richtig fett. Und das natürlich auch, weil die Jungs, die aus Kentucky und Georgia stammen, unglaubliche Skills am Mikrofon haben und als Team einfach eine besondere Chemie haben. Ihre Passion und Leidenschaft für ein ausgeklügeltes Wordspiel und entspannte Produktionen steht seit je her über einem möglichen kommerziellen Erfolg. Es gibt Perlen, die verbringen ihre ganze Karriere im Untergrund und blühen dort so richtig auf. Wir haben ihre „Originalität“ schon lange auf dem Schirm und freuen uns enorm, dass sie in diesem Jahr endlich bei uns performen werden!

CAMP LO
In wenigen Tagen erscheint ihr neues Album ( Doppel CD! ) mit unveröffentlichten Tracks und einigen Raritäten aus der goldenen Zeit des Hip-Hop. Das Duo „Camp Lo“ aus der Bronx ist seit über zwei Jahrzehnten im Geschäft und hat mit den ganz Großen Acts der Ostküste gearbeitet! Die beiden MC´s Sonny Cheeba und Geechi Suede liefern eine sehr harmonische Mischung aus Jazz-Rap, Funk und Disco. In den 90er Jahren sind sie u.a. mit „Guru´s Jazzmatazz“ und den Digable Planets weltweit getourt und haben sich eine große Fanbase geschaffen. Ihr größter Hit ist definitiv „Luchini AKA This is it“, aber eigentlich wollen wir keine Songpickerei betreiben, denn die beiden können ihre Fans mit ihrem Groove ohne Probleme eine ganze Nacht auf die Tanzfläche fesseln!

RITTZ
Der aus Georgia stammende Rapper „Rittz“ hat bereits im Alter von 12 Jahren angefangen Texte auf Papier zu schreiben. Nach dem er nach Atlanta zog, hörte er überwiegend Acts wie Goodie Mob oder Outkast, deren Stil sich teilweise noch heute in seiner Musik widerspiegelt. Erst vor fünf Jahren allerdings unterschrieb er einen Plattendeal bei „Strange Music“ einem der besten Indie Labels der Staaten überhaupt. Unter den Fittichen von „Tech N9ne“ veröffentlichte er seit 2013 insgesamt vier Alben, seine Skills am Mikrofon sind unglaublich und sein Storytelling geht stellenweise tief unter die Haut! Ob chillige, nachdenkliche Songs, oder Double Time Attacken auf satten Bässen, „Rittz“ liefert immer zu 100% ab, und das wird er auch in diesem Jahr auf unserem Festival unter Beweis stellen!

BISHOP NEHRU
Der 21-jährige New Yorker Markel Scott aka „Bishop Nehru“ gilt schon seit seinen Teeanger Tagen als absolutes Ausnahmetalent am Mikrofon. Dass er von einem der größten Poeten aller Zeiten gesigned wurde ist dabei sicher kein Zufall, denn der Rapper verkörpert viel von dem, was Nasir „NAS“ Jones zu einer Legende im Game gemacht hat. Nehru fliegt wie ein Leichtgewicht über jazzige Beats und erzählt dabei wunderschöne Geschichten, die den Hörer nicht nur textlich gesehen durchgehend an die Boxen fesseln. Vor ein paar Tagen erschien sein neues Album „Elevators: Act 1 & 2“, in dem er uns wieder sein ganz persönliches „Game of Life“ näherbringt. Wer seinen Stuff nicht fühlt, dem können wir Hip-Hop nicht mehr einhauchen und erklären – der Junge ist einfach nur Dope!

DIZZY WRIGHT
Als kleines Kind schaute er auf zu „Bone Thugs-n-Harmony“, in Ansätzen klingt er auch heute noch nach seinen Idolen aus Ohio. Nach einigen Mixtape Veröffentlichungen nahm seine Rap-Karriere in den letzten Jahren enorm an Fahrt auf, mit 27 Jahren klingt er schon verdammt reif und ist ständig dabei den Fokus auf die wichtigen Dinge im Leben zu richten. Er klagt die Polizeigewalt und das miese Spiel der Medien an, zeigt mit mahnendem Zeigefinger nicht nur in Richtung der Politiker, sondern auch auf die Gesellschaft, die ihre Verantwortung und ihren Einfluss auf wichtige Dinge zu selten wahrnimmt. Dizzy Wright ist ein Künstler mit sehr dynamischen und tiefgehenden Texten, einem großen Herz und unglaublichen Flow. Wir sind sehr stolz, dass wir ihn für unser Jubiläum verpflichten konnten – 100% pure Hip-Hop!

DAME
Seine letzten beiden Alben stiegen jeweils auf Platz 5 der deutschen Charts ein, für einen Künstler aus Österreich ist das sicherlich ein großer Achtungserfolg. In seiner Heimat ist er ohnehin der erfolgreichste Rapper, gleich zweimal konnte er sein Album auf Platz 1 der Charts hieven. Immer wieder findet er neue Themen, die er locker umschreibt und daraus interessante Konzepte baut. Einst begann er mit Texten zu Computerspielen, mittlerweile wurde aus dem „Straßenmusikant“ mit einem lockeren Stift der Mann für die „Zukunftsmusik“. Wir freuen uns schon jetzt auf seinen Auftritt bei uns, den er sich mit konstant guten Leistungen am Mikrofon hart erarbeitet hat!

MILONAIR
Vor knapp drei Jahren veröffentlichte der Hamburger mit iranischen Wurzeln mit „AMG“ sein Debütalbum auf dem Frankfurter „Azzlackz“ Label. Die Songs hierfür schrieb er überwiegend während seiner Haftstrafen, die er aufgrund verschiedener Delikte aufgebrummt bekam. Ein äußerst authentischer Straßensound liefert also das Fundament für seine Songs, die Vorlage für seine Texte zog er dabei aus seinem eigenen Leben, dass ihm bereits seit Teenagertagen einige Steine in den Weg gelegt hat. Während andere also gerne mal etwas dazudichten, spricht Milonair aus dem tiefsten seiner Seele über wahre Begebenheiten. Pure Realness auf der Bühne also, der Hamburger dürfte sicher auch mit neuen Songs im Gepäck anreisen!

HAZE
Mit „Guten Abend, Hip-Hop…“ überraschte „Haze“ vor knapp zwei Jahren sicherlich die ganze Szene, der Rapper mit kroatischen Wurzeln hat das Badenland seitdem „on lock“ und beschreibt in seinen Songs, die klangtechnisch überwiegend staubig angehaucht sind und an die New Yorker „Boom Bap“ Zeiten erinnern, wie der tägliche Hustle in Karlsruhe, seiner jetzigen Heimat, stattfindet. Vor kurzem erschien mit „Die Zwielicht LP“ nicht nur ein würdiger Nachfolger seines Debütalbums, es ist gleichzeitig auch der nächste Schritt nach oben für ihn. Thematisch holt er vielleicht nicht ganz so weit aus wie andere seiner Zunft, dafür umschreibt er seine Geschichten aber so, dass der Hörer gar keine Chance hat zu entfliehen. „Alte Schule“ zu Gast in Hünxe, der Junge weiß definitiv, wie der Hase läuft!

EUNIQUE
Ende April erscheint endlich ihr langersehntes Debütalbum „Gift“. Die 22-jährige Hamburgerin mit afrikanischen und karibischen Wurzeln hat einen großen Anlauf genommen, eifrig Klicks eingesammelt und ist seit knapp 3 Jahren auf der Bildfläche. Es steht außer Frage, dass sie mit ihrem Label „Kobra Militär“ vor einem wegweisenden, mit Sicherheit aber erfolgreichen Jahr steht! Ihre bisherigen Vorboten zum Album lassen nicht nur vermuten, dass sie es ernst meint – Eunique ist gekommen um sich als neue „Female“ Queen die Krone zu schnappen und nicht mehr herzugeben!

PEDAZ
Der aus Essen stammende „Baum“ von Rapper „Pedaz“ ist in der Szene definitiv spätestens mit seinem letzten Album angekommen, sein Wortspiel und Flow sind ohnehin schon länger unbestritten auf allerhöchstem Niveau! „Auf die Fresse, fertig, los!“, Pedaz hat Bock uns seine Ansichten des Lebens um die Ohren zu klatschen, und der Malocher zieht durch, wenn er das Mikrofon in die Hand nimmt, das steht fest! In „Presslufthammer“ Manier fackelt er die Hütte ab und erklärt den Luftpumpen da draußen, wie man das Wort „Mann“ eigentlich richtig definiert. Auch Dank eines sehr starken Klangteppichs dürfte klar sein, dass der „Lange“ auf unserem Festival nicht nur den Pott mitreißen wird, „Hauptsache scheppert“ wird mit sehr großer Wahrscheinlichkeit erneut das komplette Publikum zu spüren bekommen!

ALEX HARRIS
„Du bist nur so krank wie deine Geheimnisse“, mehr muss man nicht wissen über Alex Harris. Hat er überhaupt etwas, was er vor uns verbergen will? Sein chilliger, warmer Stil ist das, was uns sofort begeistert hat, als wir uns entschieden haben ihn für unser Festival zu verpflichten. Alex kann ein Publikum mit seiner euphorischen Art vom ersten Song an mitreißen und versprüht eine unglaublich positive Einstellung! Seine letzte EP „Foolish“ hat uns sofort gepackt, einen Künstler wie ihn dabei zu haben ist einfach grandios – auch wenn er hierzulande noch eher ein unbeschriebenes Blatt ist!

ANTIFUCHS
Kurz vor der Veröffentlichung ihres ersten Albums „Stola“ geben wir bekannt, dass wir – straight aus dem Fuxxbau – einer weiteren vielversprechenden Künstlerin die Chance geben sich bei uns einem großen Publikum zu stellen. „Antifuchs“ hat russische Wurzeln und wurde auch durch ihre anthrazitfarbene Fuchsmaske bekannt. Diese soll jedoch nicht von ihren ausgezeichneten Skills am Mikrofon ablenken, Antifuchs hat einen starken Flow und weiß genau, wie man Geschichten interessant verpackt. Das Abitur hat sie bereits in der Tasche, der nächste Schritt ist für sie die Übernahme des Rap Games!

LUVRE47
„Luvre47“ kommt aus Berlin und hat mit der „No Face No Name“ EP im Dezember eine erste größere Duftmarke gesetzt. Wir lassen uns generell nicht von fehlenden Likes auf Facebook ablenken, viel mehr geben wir Künstlern die selbstbewusst und facettenreich sind gerne eine Bühne um den nächsten Schritt hin zur größeren Bekanntheit zu machen. Thematisch dreht sich bei ihm einiges um die eigene Hood, in der es nicht selten zu Gewalt kommt. Auch Graffiti, ein wichtiges Element von Hip-Hop, wird in seinen Texten immer wieder behandelt. „Luvre47“ ist heiß und befindet sich unserer Meinung nach gerade erst in einer „Warmup“ Phase. Wir freuen uns auf heiße Lava aus dem dicken B!

QUAME65
Düstere Straßen, durchdrehende Reifen – der Berliner Rappe „Quame65“ ist ein „Ryder“, und das nicht erst seit ein paar Wochen! Wenn er über harte Snares in Rage gerät, dann gehen bei den Hatern alle Alarmglocken an, denn der aufstrebende MC macht am Mikrofon keine Späße. Gedanklich immer irgendwo zwischen Ghana und Wedding, im Studio aber fokussiert und immer „on Point“. Der Berliner steht erst am Anfang einer großen Karriere, da sind wir sicher!

Wir danken Euch für das Vertrauen und freuen uns auf einen fetten Geburtstag mit Euch in Hünxe!

Euer Festival Team

Liebe Freunde,

das Out4Fame Festival wird 5. Jahre alt und es wird FETT!
Als das Out4Fame Team das Festival 2014 ins Leben gerufen hat, dachten viele, dass man mit Real Rap nicht mehr die Massen begeistern kann.
Doch die Heads haben entschieden und das Festival zu dem gemacht was es heute ist. An dieser Stelle ein großes Dankeschön, an alle Besucher die uns seit Jahren tatkräftig unterstützen. Wir freuen uns auf die große Geburtstagsparty wieder an alter Stelle in Hünxe zu feiern, ein schönes übersichtliches Gelände, genügend Parkplätze, Camping und Caravan Plätze und eine menge fetter MCs!!!

Das erste Line Up hat lange auf sich warten lassen und wird jetzt mit folgenden Krachern eröffnet, denn niemand geringeres als BLACK STAR beehrt uns mit ihrem ersten, deutschen Festival Auftritt ever!!! Wenn zwei der einflussreichsten MC´s der Ostküste ein neues Projekt ankündigen, dann hört die Szene genau hin. Aus diesem Grund überschlug sich vor ein paar Tagen auch förmlich das Internet, als Yasiin Bey ( Mos Def ) bekannt gab, dass ein neues „Black Star“ Album in den Startlöchern steht. Das Gemeinschaftsprojekt mit seinem Homie Talib Kweli soll komplett von der Produzentenlegende „Madlib“ produziert werden und als Nachfolger des vor zwanzig Jahren erschienen ersten Teils, mit dem schlichten Namen „Black Star“ dienen. Schlicht mag der Titel sein, nicht aber die Inhalte, die beide textlich verarbeiten und auch auf der Bühne immer mit viel Feuer zum Besten geben! Ihr bevorstehender Auftritt dürfte bei vielen HipHop Heads schon jetzt eine ganz große Gänsehaut verursachen!

Dieses Jahr wird in Hünxe gefeiert, so viel sei gewiss!!! Real Hip Hop Fans werden mit Sicherheit auf ihre Kosten kommen!!!
Wenn man den 5. Geburtstag feiert, lädt man gerne die Künstler ein, die in den letzten Jahren mit uns Geschichte geschrieben haben und DE LA SOUL war mit Sicherheit eines der Highlights der letzten Jahre!!!
Wir können die Zeit nicht anhalten, aber es gibt Dinge die sich einfach nicht verändern, egal was du davon halten magst! Über zehn Jahre haben die Jungs aus New York kein Album veröffentlicht, und dann geht nicht nur eine Crowdfunding Aktion durch die Decke, auch ihre neue Platte geht in den Billboard Charts steil nach oben! „De La Soul“ lieferte mit „Ring, Ring, Ring“ seinerzeit den Prototyp einer Werbung für Anrufbeantworter, und auch fast drei Jahrzehnte später rocken Dave, Posdnous und Maseo noch weltweit die großen Bühnen! Ihre Mischung aus „Alternative“ und „Jazz Rap“ bescherte der am längsten bestehenden „Native Tongues Posse“ schon sehr früh eine breite Fanbase, ihre Art zu entertainen und zu begeistern lässt sich mit keiner anderen Hip-Hop Gruppe vergleichen! Vom ersten bis zum letzten Track geben sie alles für ihre Fans und feiern nun auch in diesem Jahr wieder mit uns gemeinsam eine unvergessliche Show – Fireworks Baby!

Was sollte eine Geburtstagsparty ohne den Partycrasher schlecht hin sein?! Wir freuen uns SSIO zu einem der weiteren, der Geburtstagsgäste zu zählen, der mit Sicherheit wieder mit 110% der Crowd einheizen wird!!!
Einen Plan B hat der erfolgreichste Kanalreiniger Deutschlands definitiv von Anfang an nicht in der Tasche gehabt, obwohl er eigentlich nie Rapper werden wollte. Hausmeister im Bordell, das war sein Traum, ehe er die Leidenschaft zum flowen entwickelte mit einer gehörigen Portion Wortwitz die deutsche Szene in einer komplett neuen Sprache überrollte. Für den äußerst wortgewandten Bonner, der schon mal bei uns komplett abgerissen hat, ging es in den letzten Jahren eigentlich nur nach oben, ganz Deutschland wartet auf sein neues Album! Sein letztes Werk „0,9“ gilt bis heute als eines der besten Straßenrap Alben der letzten Jahre, die Devise wird auch in diesem Jahr daher wieder „Alles oder Nix“ heißen, wenn der sympathische Bonner unsere Bühne abreißt und mit seinen Skills für absoluten Kopfnickeralarm sorgen wird!
Seit Feuer Über Deutschland, sind die Wurzeln von Out4Fame fest im Deutschrap verankert! Das Out4Fame Festival wäre nicht komplett, wenn es nicht weitere, fette MCs aus Good Old Germany on Stage hätte!!! Somit beehren uns neben SSIO in diesem Jahr bereits Reime Monster wie AFROB, HUSS & HODN, VEGA und PIMF. Hünxe, es wird ein FEST!!!

AFROB
Immer wenn jemand behauptet, er habe seine besten Tage schon längst hinter sich, zaubert einer der ganz großen Deutschrap Veteranen ein neues Album aus dem Hut und legt damit die Szene lahm! Afrob müssen wir in einem Atemzug mit der Rap Bewegung in Stuttgart nennen, zusammen mit dem Freundeskreis und den „Massive Töne“ hat er dort seinerzeit ein Fundament aus dem Boden gestampft, was auch heute noch Denkmal Status genießt und für die neue Generation sehr wichtig war und ist. Ob als Solokünstler u.a. auch im Kampf gegen den Rassismus unterwegs, oder zusammen mit seinem Buddy Samy Deluxe als A.S.D. , wenn du Afrob ein Mikrofon in die Hand gibst, liefert er ab und begeistert damit die ganze Rapublik! Wir freuen uns auf eine Hammershow direkt vom „Mutterschiff“, vielleicht sogar mit neuen Hits an Bord!

***SPECIAL INTERNATIONALER FESTIVAL HOST***
Mit DEVIN THE DUDE feiern wir eine Premiere auf unserer Jubiläumsausgabe in diesem Sommer! Erstmals steht mit „DEVIN THE DUDE“ ein „International Host“ auf der Bühne der gleichzeitig schon lange einer unserer Lieblingsrapper ist und jüngst bei seiner Show in Hamburg komplett abgerissen hat! Ganze drei Tage lang wird der MC aus Houston, der einst beim legendären Label „Rap a Lot“ unter Vertrag stand dafür sorgen, dass alle Hip-Hop Heads den puren Shit vom ersten Act bis zum Sonnenuntergang genießen. Ganze 9 Alben hat er bereits auf der Schulter und damit die Crowds seit zwei Jahrzehnten „on Lock“! Wenn sich einer in der Szene auskennt und weiß, wie man Fans anpacken muss, dann ist es wohl genau dieser ziemlich entspannter „Dude“, der unser Festival in einem ganz besonderen Licht erscheinen lassen wird, und auf den wir uns schon jetzt sehr freuen!

Auf der Gästeliste stehen mit ONYX, M.O.P und LA COKA NOSTRA bereits weitere US Legenden fest, die alle samt gerade an ihren neuen Projekten arbeiten. Die Mission ist ganz klar, dieses Jahr wird beim Out4Fame Geburtstag abgerissen!!! Weitere Headliner folgen!!!!
Onyx veröffentlichte gerade ihr neues Album „Black Rock“, M.O.P arbeitet derweil an den Solo Projekten von Billy Danze und Lil Fame und ein 25th Anniversary Album soll auch schon als gemeinsames Projekt in den Startlöschern stehen.

ONYX
Die aus „South Jamaica“ ( Queens, NY. ) stammende Gruppe Onyx ist mittlerweile fast drei Dekaden im Gam, doch wer geglaubt hat, dass Sticky Fingaz und Fredro Starr genug von den Bühnen dieser Welt haben, der hat sich gewaltig gettäuscht! Abnutzungserscheinungen gibt es praktisch keine bei beiden, aktuell haben sie mit „Black Rock“ ein neues Album am Start, der Sound hat sich dabei natürlich genauso wenig geändert wie der Reimstil der beiden Hardcore Rapper aus dem Big Apple! Wo auch immer die beiden in den letzten Jahren auftauchten, wurden Stages in Schutt und Asche gelegt, kurz vor dem Auftritt sollte man den energiegeladenen MC´s besser aus dem Weg gehen, denn schon kurz vor Showbeginn sind sie auf einer extrem hohen Betriebstemperatur! Und wenn jemand weiß, wie man heiße Lava ins Publikum spuckt und das Fieberthermometer zum schmelzen bringt, dann sind es genau diese zwei, die eine klare Message an ihre Fans haben: „Onyx is here to wild the F*** out with all of you!“

M.O.P.
Mehr als ein Vierteljahrhundert rocken die beiden MC´s Billy Danze und Lil´Fame aka „M.O.P.“ nun schon den Erdball, von Abnutzungserscheinungen ist bei beiden überhaupt keine Spur! Das aus Brownsville ( Brooklyn ) N.Y. stammende Rap-Duo ist nach wie vor „Cold as Ice“, wenn es um längst überfällige Abrissarbeiten auf Festivals und in Clubs geht, mit ihrem Hit „Ante Up“ sorgen sie auch heute noch für Alarmstufe Rot in jeder Crowd! Die beiden sind in der Szene immer noch fest verankert und arbeiten u.a. auch immer wieder mit der Produzentenlegende „DJ Premier“ im Studio an neuen Tracks. Für uns stand schon früh fest, dass sie auch in diesem Jahr nicht fehlen dürfen, denn die beiden begeistern nach wie vor jeden Festivalbesucher!

LA COKA NOSTRA
Wenn man sich auf etwas verlassen kann, dann ist es auf den Sound von „La Coka Nostra“, einer Hip-Hop Band von der Ostküste der Staaten! Die selbsternannten „Masters of the Dark Arts“ aus Boston und New York liefern seit fast zwei Jahrzehnten nur die rauesten Bretter, die man sich als Fan des Genre vorstellen kann. Der finstere Sound von DJ Lethal, Danny Boy & Co. spiegelt sich generell im Albumcover wider, die Farbe Schwarz steht nämlich stets im Vordergrund! Heftige Synthesizer, Cuts und Bässe liefern ein Fundament für das Feuer, dass u.a. die beiden Rapper Slaine und Ill Bill ungefiltert über die Instrumentals jagen und damit auch dem Zuschauer in der letzten Reihe klar machen, dass auf die „Supergroup“ immer Verlass ist, wenn die Regler ganz nach oben gedreht sind und die Show begonnen hat!
Doch was wäre das Out4Fame Festival ohne legendäre Deutschrap Auftritte, neben SSIO beehren uns bisher in diesem Jahr CURSE, AFROB, HUSS & HODN, VEGA und PIMF. Die Mischung macht es aus. Hip Hop Made in Germany trifft auf legendäre Hip Hop Roots aus USA.

VEGA
Ohne die Erfolge anderer Rapper aus dem Rhein Main Gebiet schmälern zu wollen, aber der Kopf des Frankfurter Labels „Freunde von Niemand“ hat in den letzten fünf Jahren mehr als eindrucksvoll bewiesen, dass er zu den ganz Großen Straßenpoeten in Deutschland gehört. Dabei ist er mit geballter Faust, aber trotzdem ganz großem Herz, immer den direkten Weg gegangen und hat mit einer ziemlich gelungenen Mischung aus nachdenklichen und „straight in your Face“ Lyrics der Szene seinen Stempel aufgedrückt und mit all seinen Alben eine Top5 Platzierung in den Charts gescored! Ob Solo, oder mit seinem Partner Bosca, der bekennende „Ultra“ steht auch auf der Bühne für energiegeladene Shows und wird uns in diesem Sommer neben bereits bekannten Songs auch Tracks von seinem neuen Werk „V“ präsentieren!

PIMF
Es kann durchaus helfen, sich auf Tracks von bekannten Rappern zu präsentieren um selbst Aufmerksamkeit zu bekommen. Zum Glück kann der 25-jährige Rapper „Pimf“ aus dem überschaubaren Hofgeismar aber auch Solo überzeugen! Bekannt wurde er beim VBT, zu Beginn seiner Karriere veröffentlichte er über das Label „Heart Working Class“. Sein Debütalbum „Memo“ erschien vor drei Jahren, seine Songs sind eher ruhig, persönlich und nachdenklich gehalten, sein Sound sehr harmonisch. „So weit so gut“ mag man denken, denn auch das letzte Jahr verlief für ihn mehr als ordentlich. Wenn wir von Talenten mit einem eigenen Stil überzeugt sind, dann ist es fast unsere Pflicht, ein Sprungbrett für das nächste Level bereitzustellen, und so sind wir mehr als glücklich, dass „Pimf“ das genauso sieht und erstmals auf unserer Festivalbühne stehen wird!

HUSS & HODN
Das Kölner Rapduo „Huss & Hodn“ kann dir, falls du es bis heute nicht weißt genau erklären, aus welchem Stoff eigentlich die Regenschirme gemacht sind! Beide sind nun auch schon eine Weile im Game, soundtechnisch bilden sie mit ihrem staubigen, teilweise vom Jazz infizierten Sound den Gegenpol zur amerikanischen „Boom Bap“ Elite, passen also damit genau in unser Beuteschema! Wenn die Jungs die Bühne entern und ihre Sicht der Dinge erläutern, sei es auch im Freestyle Modus, dann musst du dich also definitiv nicht schämen wenn Du ihnen lauschst, denn sie halten es nun mal zu 100% Real da oben!

BLACK STARDE LA SOULSSIOAFROBONYXM.O.P.LA COKA NOSTRADEVIN THE DUDEVEGAHUSS & HODNPIMFASLAN – weitere Headliner folgen…

LINE UP

INFO

info-button-lageplan

HISTORY

VIDEOS

PICTURES

1ON1 FREESTYLE BATTLE

Out4Fame ist immer auf der Suche nach neuen Rap-Talenten. Auf dem OUT4FAME FESTIVAL 2018 in Hünxe bei Bottrop habt Ihr beim großen 1on1 Freestyle Super Battle auf der Green Stage die Chance Euch zu beweisen und es bis zum Finale auf der Red Stage vor dem ganz großen Publikum zu schaffen und um 2.500 € Preisgeld zu battlen!

Hier könnt Ihr euch demnächst bewerben und zeigen, dass Ihr die BESTEN seid!

KONTAKT

Schreibt uns, wenn Ihr Fragen oder Anregungen habt!

Entweder hier oder an:
hotline@out4famefestival.com

*
*
*
*

PARTNER

1_HIPHOP_DE
12_BBN